Gurgl: Obergurgl-Hochgurgl (Tirol – Österreich)

Schneesichere Pisten auf einer Höhe zwischen 1800 und 3080 Metern

Modernes und ruhiges Skigebiet mit schnellen Liftanlagen

Gute 100 Pistenkilometer für jedes Niveau: Wunderbar breit und sonnig!

Die Wintersportorte Obergurgl (1930 m) und Hochgurgl (2150 m) befinden sich am Ende des österreichischen Ötztals und werden auch die Diamant der Alpen genannt. Warum? Einerseits wegen der traumhaften Lage in einer unberührten Bergwelt voller 3000er, aber auch da das Skigebiet, welches die beiden Orte teilt, noch verhältnismäßig unentdeckt ist. Dank der hohen Lage ist hier eine lange und schneesichere Skisaison von November bis Mai garantiert.

Über 25 moderne und schnelle Liftanlagen lassen sich 112 Pistenkilometer erschließen. Schlange stehen muss man hier für gewöhnlich nicht und auf den breiten, sonnigen Pisten hast du Platz für deine Kurven. Ungefähr die Hälfte aller Pisten in Gurgl sind rot, daher kommen fortgeschrittene Skifahrer hier voll auf ihre Kosten. Doch auch für Anfänger kommt auf den schönen, blauen Pisten keine Langeweile auf und ein paar schwarze Pisten und Skirouten warten auf alle, denen es nicht zu steil sein kann. In den gemütlichen Hütten herrscht die typische Tiroler Atmosphäre, schmackhafte Spezialitäten und der gute Service runden den Besuch ab. Das Skigebiet strahlt österreichische Klasse und einen Tick Exklusivität aus. Sieh dir hier den Pistenplan von Gurgl an >

Gute 100 breite und sonnige Pistenkilometer

Kein Schlangestehen an den Liften

Zahlreiche Unterkünfte auf und an der Piste

JETZT BUCHEN UND HOTEL + SKIPASS GEWINNEN!